Warum Pferdefleisch?

Warum Pferdefleisch, eine Fleischkunde
Pferdefleisch als Lebensmittel,
Hundefutter oder Katzenfutter.

 

Das Pferd und seine Herkunft.
Wir, die Fleischerei Carsten Dohrmann behalten alles in einer Hand um unseren Kunden
ein optimales Produkt zu liefern!
Alle Pferde, die in unseren Betrieb geschlachtet werden, stammen aus in unsererm Umland
liegenden landwirtschaftlichen Betrieben.
Dort werden sie sehr gut gehalten und optimal (tiermehlfrei) gefüttert.
Auch der Einkauf alle sonstigen verwendeten Produkte wird von uns genauestens überwacht .

Kurze Wege
Die Pferde werden entweder von uns abgeholt oder von den Besitzern zu uns gebracht.
Die Tiere unterliegen der amtlichen Fleischbeschau.
Die Tiere werden bei uns im Betrieb stressfrei geschlachtet.
Für den erfahrenen Fleischer gilt nämlich: Ein stressfreier und schonender Transport
garantiert eine gute Fleischqualität.

Kontrollen
Durch ständige Kontrollen beim Einkauf und in der Produktion
bieten wir Ihnen Produkte auf höchstem Qualitätsniveau nämlich ausschließlich Lebensmittel.
Alle Produkte aus unserem Betrieb sind Lebensmittel, darum verkaufen wir auch keine Innereien,
wie Leber und Milz da diese entsorgt werden müssen.

Wie sieht Pferdefleisch aus
Pferdefleisch ist von dunkelroter intensiver Farbe.

Pferdefleisch, die Vorzüge
Pferdefleisch ist ein hochwertiges, Nahrungs- Lebens-, Futtermittel.
Pferdefleisch zeichnet sich durch einen geringen Fett- und Cholesteringehalt aus.
Pferdefleisch ist sehr eiweißreich.
Pferdefleisch ist reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitaminen.
Pferdefleisch ist reich an Spurenelementen, insbesondere an Magnesium, Eisen und Zink.

Wie schmeckt Pferdefleisch
Vom Geschmack her liegt Pferdefleisch zwischen Rind- und Wildfleisch.
Es hat einen natürlich würzigen leicht süßlichen Geschmack.
dieser kommt durch den hohen Glykogen Gehalt im Fleisch.

Pferdefleisch als Tierfutter
Pferdefleisch zum Barfen
Gesunde Fette, viel Eisen, viele Vitamine und Mineralien machen Pferdefleisch
zum idealen Tierfutter im Rahmen einer Ausschlussdiät oder beim Barfen.
Viele Tierärzte empfehlen Pferdefleisch zur Fütterung von allergiebelasteten Hunden und Katzen.
Ihr Tierarzt ist auch der richtige Ansprechpartner wenn es um Fütterungsmengen geht,
da er die Lebensgewohnheiten Ihres Tieres am besten kennt.
Auch wird Ihr Tierarzt Sie über eventuell zu gebende Futterergänzungen informieren.